Unser Newsletter

ars - aktuelles aus Recht und Steuern

 

Dezember 2017

 

Arbeitsrecht: Weisungen nach billigem Ermessen

 Die Tätigkeit eines Arbeitnehmers wird durch Weisungen präzisiert. Der Arbeitgeber muss dabei "billiges Ermessen" walten lassen. In der Praxis stellt sich die Frage, ob ein Arbeitnehmer eine Weisung ignorieren darf, wenn sie nicht billigem Ermessen entspricht, oder ob er darüber erst eine gerichtliche Feststellung herbeiführen muss.

Den vollständigen Artikel des Newsletters finden Sie hier.

 

Bauträgerrecht: Einstweiliger Rechtsschutz gegenüber dem Bauträger?

Gegenüber einem Bauträger kann die Schlüsselübergabe zu einer bezugsfertig hergestellten Wohnung im Wege einer einstweiligen Verfügung durchgesetzt werden, wenn der Erwerber seinen vertraglichen Zahlungspflichten bis auf einen geringfügigen Teil nachgekommen ist und der Bauträger die Schlüsselübergabe zu Unrecht verweigert. Dies hat das Kammergericht Berlin in einem neuen Urteil entschieden.

Den vollständigen Artikel des Newsletters finden Sie hier.

 

Datenschutz: Bald gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung

 Ab 24.05.2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung. Sie bringt für alle Unternehmen Änderungen und neue Pflichten, die zur Vermeidung von Bußgeldern eingehalten werden sollten. Dazu zählen z.B. Dokumentations- und Nachweispflichten sowie eine Datenschutzfolgenabschätzung. Die Zeit drängt.

Den vollständigen Artikel des Newsletters finden Sie hier.